Vortrag von Jed Wentz "Historische Schauspieltechniken: was Musiker davon lernen können"

              

              

Vortrag von Jed Wentz "Historische Schauspieltechniken: was Musiker davon lernen können"

Jed Wentz hat sich im Laufe seiner langen Karriere in der Alten Musik verschiedenen Aufgaben gestellt und sich mit verschiedenen Disziplinen auseinandergesetzt. Er hat auf historischen Flöten gespielt und inszenierte Opernproduktionen aufgeführt. Er arbeitete intensiv mit Barocktänzern und war Deklamator und Schauspieltrainer bei Produktionen von Jean-Jacques Rousseaus Melodram Pygmalion im Barocktheater in Cesky Krumlov und in Moskau. Er ist künstlerischer Berater des Utrecht Early Music Festivals, unterrichtet am Amsterdamer Konservatorium und ist Professor an der Academy of Creative and Perfoming Arts der Universität Leiden.

Genau wie die heutige Methode arbeiten historische Schauspieltechniken aus der Imagination, laden den Schauspieler ein, sich innerlich zu fühlen, bevor er ein einziges Wort ausspricht. Zur gleichen Zeit trainierten die Actir ihre Körper, um die von der Kunst verbesserte und perfektionierte Natur zu präsentieren. Dieser Vortrag wird verschiedene historische Techniken untersuchen, die von Schauspielern verwendet werden, um Affekte zu finden, und die daher heute für Sänger und Instrumentalisten nützlich sein können.

 

Eintritt frei. Begrenztes Platzkontigent.

Termine

01.08.2018 18:00 Uhr

Veranstaltungsort

Stadttheater Neuburg