38. Neuburger Sommerakademie vom 31.7. bis 13.8.2016

Die Sommerakademie bietet u. a. Malkurse, Instrumentalkurse und Gesangskurse an.
Zudem gibt es auch ein Kinder- und Jugendprogramm.

 

 

Die Renaissancestadt Neuburg an der Donau erfreut sich seit vielen Jahren eines besonders regen Kulturlebens, weshalb sich neben dem Beinamen „Ottheinrichstadt“ auch der Zusatz „Kulturstadt an der Donau“ etabliert hat. Eine tragende Säule und ein bundesweites Aushängeschild ist dabei unsere Neuburger Sommerakademie.
In diesem Jahr findet das international anerkannte Bildungsangebot für Bildende Kunst, Musik und Theater bereits in seiner 38. Aufl age statt.
Vom 31. Juli bis 13. August bieten wir in Neuburg erneut ein facettenreiches Forum für alle Arten der Kreativität. 31 unterschiedliche Kurse aus den Bereichen Bildende Kunst, Jazz, Klassik, Alte Musik und Theater zeugen von echter Interdisziplinarität. Abgerundet wird das ansprechende Angebot durch eine stets gut besuchte Kinderakademie sowie das Jugendatelier. Bewährte Elemente pflegen und ansprechende Neuerungen wie z. B. Steinbildhauerkurs oder Klassik- Gesangskurs hinzufügen – das ist das Erfolgsgeheimnis der zweiwöchigen Kultur- und Bildungsveranstaltung.
In diesem Sinne wünsche ich allen Beteiligten eine genussvolle Zeit, vielfältige Ideen, Lust am Ausprobieren von Neuem und anregende, intensive Gespräche über die Kunst – sowie natürlich allen Organisatoren, Lehrenden, Teilnehmenden und Gästen der diesjährigen Sommerakademie viele vergnügliche Tage,interessante Impulse, intensives Schaffen und gutes Gelingen!

Dr. Bernhard Gmehling
Oberbürgermeister

 

 

Wir freuen uns auf Sie, Ihr Sommerakademie-Team 2016

Prof. Dr. Georg Brunner (Leitung Alte Musik), Kathrin Jacobs (Gesamtleitung), Genua Scharmberg (Leitung Bildende Kunst), Marina Gloßner (Sommerakademiebüro), Prof. Dr. Herbert Wiedemann (Leitung Jazz), Prof. Alexander Suleiman (Leitung Klassik)