11
array ( )
Kurssprache
DE EN
Anmeldeschluss
Der Anmeldezeitraum für diesen Kurs ist leider verstrichen

Leila Schayegh

Violine / Viola

Leila Schayegh, in Winterthur (CH) geboren, studiert zunächst moderne Violine bevor sie sich entscheidet, ein Zweitstudium auf Violine in alter Mensur bei Chiara Banchini an der Schola Cantorum Basiliensis zu absolvieren. 2005 schliesst sie das Studium mit summa cum laude ab. Als Solistin und Kammermusikerin ist sie heute regelmässig auf den wichtigen Bühnen der Alten Musikszene zu hören, für Workshops ist sie auch bei modernen Orchestern zu Gast. Heute erweitert Leila Schayegh ihr Repertoire in Richtung Klassik und Romantik. 2017 nimmt sie für das Label Glossa mit Jörg Halubek zusammen die Violinsonaten von Johannes Brahms auf.
Zweimal in Folge wurden ihre Aufnahmen mit dem Diapason de l’année ausgezeichnet (Caldara Triosonaten mit Amandine Beyer 2015, Bach obligate Sonaten mit Jörg Halubek 2016). Zu den weiteren Auszeichnungen zählen der Diapason d’Or, der Editor’s Choice von Grammophone sowie die Bestenliste des Deutschen Schallplattenpreises. Ihre Kenntnisse und Erfahrung  gibt sie seit 2010 als Dozentin an der Schola Cantorum Basiliensis weiter, wo sie als Nachfolgerin von Chiara Banchini eine Klasse für Violine in alter Mensur leitet und ihre Erfahrung an eine jüngere Generation weitergibt: eine grosse Expressivität basierend auf einer umfassenden Kenntnis der historischen Quellenlage.

Kursbeschreibung
Der Kurs richtet sich an Studierende und Absolventen im Fach Violine und Viola in alter Mensur. Auch Musiker mit geringer Erfahrung in Historischer Aufführungspraxis, die einen tieferen Einblick hierin gewinnen möchten sind willkommen. Schwerpunkt des Repertoires liegt auf dem 17. und 18. Jahrhundert, es soll aber auch die Möglichkeit bestehen, Abstecher in die Klassik machen zu können. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Kammermusik. Der Kurs bietet insbesondere die Gelegenheit, Fragen zu Verzierungsstilen zu erörtern und, je nach Kenntnisstand erste Erfahrungen in freier Verzierungstechnik zu gewinnen beziehungsweise diese zu vertiefen.