5
array ( )
Kurssprache
EN
Teilnehmer
noch 3 Plätze
Zeitraum
28.07.2019 - 03.08.2019

Khaled Bal´awi - Improvisation und Arabische Musik

Khaled Bal‘awi studierte klassisches Violoncello in Jordanien, den USA, China und England. Im Umfeld seiner musikalischen Familie wurde er früh mit der arabischen Musik vertraut und belegte Theoriekurse an der Universität, um seine Kenntnisse zu vertiefen. Khaled tritt regelmäßig sowohl mit führenden Orchestern, als auch Kammermusikensembles im nahen Osten auf, wobei er nicht selten klassische westliche Musik mit orientalischer Improvisation verknüpft. Seine Auftritte beinhalten Konzerte mit Kollegen wie dem Klarinettisten Kinan Azmeh, Tareq Jundi (Oud), Rishloo Lahiri (indische Percussion), und auch Sängern der Szene wie Hani Shaker, Saber Rebaï and Reham Abdel Hakim. Khaled Bal‘awi ist Professor an der Yarmouk Universität in Jordanien, wo er Violoncello, Kammermusik, Musiktheorie und Volksmusik unterrichtet.

Kursbeschreibung
Nach einer kurzen Einführung in die Welt der arabischen Musik, die u.a. auf den Gebrauch der Vierteltöne und der damit verbundenen Tonleitern im orientalischen Musiksystem eingeht, werden nach rhythmischen Übungen die Ornamentierungen, Artikulationen, Klänge, Harmonien und die damit verbundene Improvisation in der arabischen Musik erkundet und klassische arabische Musikstücke besprochen. Nach dem einführenden Einzel- und Gruppenunterricht wird zusammen in einer Gruppe musiziert. Im Kurs wird auch kurz auf die Verbindung zwischen zeitgenössischer und arabischer Volksmusik, dem Jazz und indischer Musik eingegangen. Der Kurs richtet sich an Einsteiger, sowie Fortgeschrittene und Musikliebhaber, als auch professionelle Musiker im Bereich aller Streich-, Blas-, Tasten- und Schlaginstrumente

Normaltarif

374,00 €

Studententarif

297,00 €

Anmeldeschluss 01.07.2019