6
array ( )
Kurssprache
DE EN
Teilnehmer
noch 2 Plätze
Zeitraum
28.07.2019 - 03.08.2019

Paul Silverthorne

Viola

Paul Silverthorne war von 1990 - 2015 erster Solobratschist der beiden führenden Orchester in London, des London Symphony Orchestra und der London Sinfonietta (seit 1988). Seine Karriere als Solist führt ihn regelmäßig in die USA, Australien, Russland, als auch durch die UK und Europa. Seine Hingabe zur zeitgenössischen Musik findet große Aufmerksamkeit und er hat eng mit Komponisten wie Pierre Boulez, Luciano Berio, Hans Werner Henze, Elliot Carter, Steve Reich und Helmut Lachenmann zusammengearbeitet, die ihm nicht selten Uraufführungen ihrer Kompositionen anvertraut haben. Solistisch trat er u.a. mit Dirigenten wie Sir Colin Davis, André Previn, Sir Simon Rattle, Sir John Eliot Gardiner und Christopher Hogwood auf, um nur einige zu nennen und nach einem Konzert bei den Proms beschrieb ihn The Times (London) als „...gefühlvollen und technischen Virtuosen...“ Seine CDs gibt es u. a. bei EMI, AVS, Meridian und seine jüngste Aufnahme des Violakonzerts von Kenneth Fuchs zusammen mit dem LSO ist bei dem Label Naxos erschienen. Paul Silverthorne war drei Jahre lang Professor für Viola an der Soochow University School of Music in China und hält im Zusatz zu seiner Position als Professor an der Royal Academy of Music auch die Position des ersten Solobratschisten der London Sinfonietta inne.

Kursbeschreibung

Der Kurs richtet sich an fortgeschrittene Studenten und professionelle Musiker, aber auch Einsteiger sind willkommen. Grundlegende instrumentale Kenntnisse sollten allerdings vorhanden sein. Erarbeitet werden können Solo- und Kammermusikliteratur für Viola, als auch Orchesterstellen für Probespiele.

Normaltarif

374,00 €

Studententarif

297,00 €

Anmeldeschluss 01.07.2019