5
array ( )
Kurssprache
DE
Teilnehmer
noch 5 Plätze
Zeitraum
28.07.2019 - 02.08.2019

Ulo Florack 1. Woche

Schmuck

1958 geboren in Augsburg, lebt und arbeitet ebendort und in Irland, Co.Cork
1983-1989          Studium an der Akademie der Bildenden Künste bei Professor Hermann Jünger, Klasse für Schmuck und Gerät
1989 Diplom bei Prof. Jünger
seit 1989 freischaffend als Maler und Goldschmied tätig, Ausstellungen im In- und Ausland und diverse Lehrtätigkeiten
2017 Bayrischer Staatspreis, “Meister der Moderne“ für Schmuck

Kursbeschreibung

Freies Arbeiten und Experimentieren ist auf vielfältige Art und mit Hilfe unterschiedlicher Techniken möglich. Der Kurs bietet zur Umsetzung Ihrer Ideen und Skizzen sowohl das Arbeiten in der Wachs- und Gusstechnik als auch die traditionellen Goldschmiedetechniken wie Sägen, Feilen, Löten etc. Eine Überschneidung und Nutzung dieser zwei großen Technikbereiche ist schon lange “state of the art“ und hier auch erwünscht. Durch Mut zum Experiment wird dadurch manch schwierige Hürde spielerisch überwunden werden. Phantasie, Ideen und Durchhaltevermögen sollten im Handgepäck vorhanden sein. Gemeinsam werden die einzelnen Schmuckprojekte besprochen und, soweit in der Zeit möglich, vollendet. Zusatzkosten für Gussprojekte (Material etc.) werden im Kurs nach Bedarf berechnet.

Normaltarif

253,00 €

Studententarif

176,00 €

Anmeldeschluss 01.07.2019