9
array ( )
Kurssprache
EN
Anmeldeschluss
Der Anmeldezeitraum für diesen Kurs ist leider verstrichen

Peter Kooij

Gesang

Peter Kooij gehört heute zu den international führenden Interpreten für historischen Gesang. Seine Konzerttätigkeit führte ihn an die wichtigsten Musikzentren der ganzen Welt, wo er unter der Leitung von u. a. Philippe Herreweghe, Ton Koopman, Frans Brüggen, Gustav Leonhardt, René Jacobs, Sigiswald Kuijken, Roger Norrington und Ivan Fischer sang. Neben allen vokalen Werken Bachs umfasst sein umfangreiches Repertoire Werke von H. Schütz bis A. Webern und wird durch mehr als 150 CD-Produktionen dokumentiert. Von BIS wurde er für die Gesamtaufnahme der Bach-Kantaten mit dem Bach Collegium Japan unter der Leitung von Masaaki Suzuki eingeladen. 1999 gründete er das Kammerorchester „De Profundis“, im gleichen Jahr rief er das Vokalensemble „Sette Voci“ ins Leben, das sich aus jungen Nachwuchssängern zusammensetzt und dessen künstlerischer Leiter er ist. Seine pädagogische Tätigkeit umfasste in den letzten Jahren Dozenturen in Amsterdam, Hannover, Tokyo und Bremen. Darüber hinaus ist er gefragter Lehrer bei Meisterkursen in Deutschland, Frankreich, Portugal, Spanien, Belgien, Finnland und Japan. 2016 erhielt Peter Kooijdie Bach-Medaille der Stadt Leipzig.

Kursbeschreibung
Mein Unterricht ist besonders für jene Teilnehmer gedacht, die sich mit Text, Textinterpretation und dem Verhältnis Text-Musik besonders auseinandersetzen wollen. Frei nach dem Motto „der Text macht die Musik“ möchte ich Sängern bewusst machen, wie fehlerlose Aussprache, absolutes Sprachverständnis und der Mut, Sprache und Text auch musikalisch zu verwenden, viele technische Schwierigkeiten gar nicht erst aufkommen lässt.