7
array ( )
Kurssprache
DE EN
Teilnehmer
1 freier Platz
Zeitraum
05.08.2019 - 10.08.2019

Leila Schayegh

Violine / Viola

Leila Schayegh studierte zunächst moderne Violine, im Zweitstudium dann Violine in alter Mensur bei Chiara Banchini an der Schola Cantorum Basiliensis. Im Jahr 2005 schloss sie das Studium mit summa cum laude ab. Als Solistin und Kammermusikerin ist die gebürtige Schweizerin inzwischen regelmässig auf den wichtigen Bühnen der Alten Musikszene zu hören. Für Workshops arbeitet sie aber auch mit modernen Orchestern zusammen und erweitert sukzessive ihr Repertoire auch in Richtung Klassik und Romantik. Seit 2010 unterrichtet die vielfach ausgezeichnete Musikerin als Dozentin der Schola Cantorum Basiliensis, wo sie die Klasse für Violine in alter Mensur leitet. Grosse Expressivität basierend auf einer umfassenden Kenntnis der historischen Quellenlage ist ihr ein Anliegen.

Kursbeschreibung

Der Kurs richtet sich an Studierende und Absolventen im Fach Violine und Violain alter Mensur. Schwerpunkt des Repertoires bildet dieses Jahr die Klassik. Wir beschäftigen uns mit dem Ausdruck, dem musikalischem Gestus sowie den technischen Details, die damit Hand in Hand gehen. Da die Kammermusik einen wichtigen Teil des Kurses bildet und die Partien insbesondere für die Violinen oft anspruchsvoll sind, ist ein entsprechendes Niveau erwünscht. Im Einzelunterricht sollen vor allem Werke ab der Übergangsphase, also CPE Bach, Mozart, Haydn, Onslow, Beethoven, Spohr etc. im Vordergrund stehen, doch auch Repertoire aus den früheren Jahrhunderten ist willkommen.

Kammermusikwerke für die Sommerakademie Neuburg 2019

Im Folgenden sind Werke aufgeführt, die in den Nachmittags-Unterrichtseinheiten, auch in Auszügen, erarbeitet werden können. Es wird auf klassischem Instrumentarium musiziert, der Stimmton für diese Werke wird 430 Hz sein.

Gemischte Besetzungen Bläser und Streicher:

Beethoven Septett op.20, Reicha Oktett op.96, Haydn Sextett Hob.II:40, Leemans Quartette op.3

Harmoniemusiken  für Bläser:

Originalwerke und Bearbeitungen von Mozart, Druschetzky, Triebensee

Kammermusik für Streicher:

Trios, Quartette von Mozart, Cambini, Stamitz ua

Gemischte Besetzungen mit Instrumenten und Sängern bzw Vokalensemble:

Druschetzky Schiller Lieder für Vokalensemble und Harmoniemusik, Mozart Notturni für 3 Sänger und 3 Bassetthorn, Grétry „Magisches Bild“ für Sänger und Bläsersextett

Darüber hinaus werden in den Kursen von Emma Kirkby und Jakob Lindberg auch Vokalwerke des Barocks und der Renaissanceerarbeitet, auch gemeinsam mit den Teilnehmern des Lauten- und Gitarrenkurses.
Bei dem Kurs werden folgende Tasteninstrumente zur Verfügung stehen:

2 Hammerklaviere in 430 Hz
Cembalo in 415 Hz
Cembalo in 430 Hz

Frühbucherpreis

bis zum 03.06.2019

Normaltarif

340,00 €

Studententarif

270,00 €

Anmeldeschluss 01.07.2019