4
array ( )
Kurssprache
DE EN
Anmeldeschluss
Der Anmeldezeitraum für diesen Kurs ist leider verstrichen

Guido May

Jazzschlagzeug

Guido May (Jahrgang 1968) nahm ab sieben Jahren klassischen Klavierunterricht. 1983 wechselte er zum Schlagzeug mit Unterricht an der „Drummer Focus“ Schlagzeugschule in München und besuchte verschiedene Jazz-Workshops (Burghausen, Erlagen, Ingolstadt, Vermont Jazz Center).
Nach dem Abitur 1988 zog er nach München und begann seine Karriere vor allem im Jazz- und Funkbereich. Er arbeitete mit Künstlern wie Barbara Dennerlein, Klaus Doldinger, Joe Kienemann, Peter O´Mara, Wolfgang Schmid, Thilo Wolf Big Band, Johannes Enders, Mose Allison, Diana Krall, Claudio Roditi, Chico Freeman,
Bamberger Symphoniker Big Band, …
Seit 1996 ist er festes Mitglied bei Funk-Ikone und Original James Brown Saxophonist Pee Wee Ellis und spielt u.a. mit Fred Wesley, Maceo Parker, Sheik Lo, Mahotella Queens,…
Es folgten Goethe Institut, Tourneen mit Hennessy Jazz Award Gewinner „Cafe du Sport“ in Westafrika, Indien und der Türkei.
Seit 2000 Tourneen, Konzerte und CD-Produktionen mit Jazzgrössen wie Benny Golson, The New York Voices. Lynne Arriale, Paul Kuhn, Don Grusin, Carleen Anderson Soul Trio sowie seiner eigenen Formation „Groove Extravaganza“

Kursbeschreibung
Technik: American Rudiments, Stockhaltung, Besenspiel
Timing: zum Metronom spielen
Musikstile: Jazz, Latin, Funk
Notenlesen: Big Band Charts, Real Book, Drum Books
Körpersprache am Drumset