4
Attribute Type Value
0 integer 1
1 integer 1
Kurssprache
DE
Anmeldeschluss
Der Anmeldezeitraum für diesen Kurs ist leider verstrichen

Christian Hinz

Steinbildhauerei

1964                  geboren in Birkenfeld/Nahe, lebt und arbeitet in München und im Jura Marmor Abbaugebiet Dietfurt bei Treuchtlingen
1982 - 1984 Schüler bei Kubach-Wilmsen, Bad Münster am Stein
1984 - 1990 Studium der Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste München bei Eduardo Paolozzi
1994 DAAD-Stipendium für die Tokyo National University of Fine Arts and Music (GEDAI), Tokyo/Japan
1992 - 2015 zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland sowie Arbeiten im öffentlichen Raum

Kursbeschreibung
Der Kurs beschäftigt sich mit der Herangehensweise in der Steinbildhauerei, vom Rohblock bis zur fertigen Skulptur. Das Erkennen der Beschaffenheit des Materials ist mit verantwortlich für die Wahl des Steinblocks. Deswegen wird in diesem Kurs ein Besuch im Steinbruch als Einstig in die Vorbereitung zur Umsetzung der Idee angeboten. Im nächsten Schritt entscheidet sich beim Übertragen der Skizze auf den Rohblock, welches Werkzeug zuerst verwendet wird. Danach wird der Stein mit verschiedensten Werkzeugen und Techniken wie Meißeln, Schneiden und Schleifen bearbeitet. Zum Abschluss wird sich mit der Positionierung der fertigen Arbeit auseinandergesetzt. Einen Stein zu bearbeiten hat in jeder Geschwindigkeit seinen Reiz. Je nach Detailreichtum und Größe der Skulptur sind die Anforderungen sehr unterschiedlich, deshalb wählen wir für diesen Kurs mit dem heimischen Kalkstein aus dem Jura Abbaugebiet einen leichter zu bearbeitenden Kalkstein, den man schon mit einfachen Werkzeugen gut bearbeiten kann.